Unterschiedliche Hundetrainingshalsbänder für unterschiedliche Trainingsmethoden

Apr 12, 2020 Info-Posts

Verschiedene Hundetrainingshalsbänder für verschiedene Arten, Ihren Hund zu trainieren

Trainingshalsbänder sind eine effektive Methode, um das Verhalten und den Gehorsam Ihrer Hunde zu entwickeln. Es gibt drei Haupttypen von Hunde-Trainingshalsbändern, und jedes einzelne sollte richtig eingesetzt werden, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, ohne Ihrem Hund zu schaden.

Schlupfhalsbänder (Würgeketten)

Das vielleicht gebräuchlichste Hundetrainingshalsband, ein Schlupfhalsband, ist so konzipiert, dass der Ausbilder das Halsband um den Hals eines Hundes schnell schließen und loslassen kann. Hunde lernen, ein Verhalten nicht zu wiederholen, wenn sie das Schließen der Kette spüren.

Ein Schlupfhalsband muss einem Hund richtig angelegt werden, wobei das Ende von der Leine um den Nacken des Hundes kommt. Dadurch kann sich die Kette beim Loslassen schnell lockern. Wenn Sie trainieren, ziehen Sie schnell an der Leine und lockern Sie sie dann, wenn Sie Ihr Verhalten korrigieren müssen.

Die Folgen des nicht korrekten Gebrauchs eines Schlupfhalsbandes können katastrophal sein. Ziehen Sie nicht zu stark an der Leine, gerade so stark, dass Ihr Hund es bemerkt. Sie sollten auch nicht über einen längeren Zeitraum an der Leine ziehen.

Stachelhalsband (Quetsch-Halsband)

Ähnlich wie ein Schlupfkragen im Design, haben Zinkenkragen Zinken an der Innenseite des Kragens. Wenn an der Leine gezogen wird, klemmen die Zinken den Hals des Hundes ein. Im Gegensatz zu einem Schlupfhalsband hat ein Stachelhalsband eine Begrenzung, wie weit es sich um den Hals des Hundes schließen kann.

Viele Besitzer sind besorgt über Stachelhalsbänder, weil sie den Eindruck haben, dass die Stacheln in den Hals des Hundes stechen. Tatsächlich ist ein Stachelhalsband mit einem begrenzten Umfang und durch gleichmäßige Druckverteilung um den gesamten Hals eines Hundes mindestens so sicher wie ein Schlupfhalsband.

E-Halsband (elektronisches Halsband)

Ein E-Halsband sieht ähnlich aus wie ein normales Hundehalsband, ist aber mit einem elektrischen System ausgestattet, das dem Hund ein Gefühl vermitteln kann. Mit Hilfe einer Fernbedienung kann der Ausbilder eine kleine Ladung durch das Halsband abgeben, wenn das Verhalten korrigiert werden muss.

Ein elektronisches Halsband ist eine ideale Möglichkeit, Ihren Hund ohne Leine zu trainieren. Falsches Verhalten wird sofort korrigiert, so dass Ihr Hund schnell und einfach die richtige Handlung lernt, ohne dass er eine Leine zum Ziehen benötigt.

In allen Fällen ist es wichtig, Hundetrainingshalsbänder nur dann zu verwenden, wenn Sie Ihren Hund trainieren und während Sie ihm Aufmerksamkeit schenken. Wenn Sie ein Trainingshalsband anlassen, wenn Sie nicht mit Ihrem Hund arbeiten, kann dies zu schweren Unfällen führen. Nehmen Sie das Trainingshalsband jedes Mal, wenn Sie das Training beendet haben, von Ihrem Hund ab und ersetzen Sie es durch das normale Halsband.

Die Spezialisten für Hundetraining bei Alpha Pfote können Ihnen helfen, das beste Hundetrainingshalsband für Ihre Bedürfnisse zu bestimmen.